In wenigen Stunden von Lohr am Main über Istanbul bis nach Kappadokien

Redaktionsbüro Bembeltown | Noch heute wird der Gast in der Türkei als „der von Gott Gesandte“ geachtet. Entsprechend herzlich und ehrlich ist die Gastfreundschaft der Türken, die jeder Fremde auf seiner Reise durch die Türkei erleben kann.

Der Reisejournalist Michael Murza aus Kleinwallstadt hat diese Gastfreundschaft schon mehrfach erlebt.
Seine Erlebnisse wird er in Kooperation mit der VHS Lohr-Gemünden am heutigen Freitag, 23. März, um 19:30 Uhr im Pfarrheim St. Michael in Lohr auf einer Breitwand-Panorama-Leinwand vorstellen und dabei einen facettenreichen Bilderbogen von Istanbul bis Kappadokien spannen.

Michael Murza lässt auch brisante, religiöse Themen nicht außen vor und wirbt zugleich um mehr Toleranz gegenüber fremden Kulturen. Seine informative und optisch überragende Show wechselt sich immer wieder mit Originalton-Aufnahmen ab, wie z.B. vom großen Basar in Istanbul, vom Bauchtanz oder vom türkischen Ringkampf, der in Öl getauchten Kämpfer.

Türkei fasziniert!

Die Türkei – welch ein Land, in dem schon in der Antike Geschichte geschrieben wurde und wo die Vergangenheit allgegenwärtig ist. Schauplätze wie Troja, Pergamon oder Ephesus, um nur einige zu nennen, reihen sich in der Türkei auf wie Perlen an einer Kette.

Istanbul, die Kulturhauptstadt 2010, malerisch am Bosporus auf zwei Kontinenten gelegen, zählt sicherlich zu den schönsten Städten der Welt. Landschaften wie Kappadokien oder Pamukkale sind ohnehin einzigartig. Quirlige Urlaubsorte an einer über 5.000 km langen, sonnenverwöhnten Mittelmeerküste lassen jeden Urlauber ins Schwärmen geraten. Die moderne Türkei präsentiert sich heute als Erbe eines der größten Staatsmänner des 20. Jahrhunderts: Mustafa Kemal Atatürk. Er war es, der dieses Land zu dem machte, was es heute ist. Vom Bauernvolk zur modernen Industrienation, verbunden mit einschneidenden Reformen in fast allen Bereichen und das alles innerhalb einer Generation. Kulturell ist dieses Land weder Europa, noch Asien richtig zuzurechnen. Es ist eben die Türkei..

Eintrittskarten gibt es im Kartenvorverkauf für zwölf Euro in der Stadtbibliothek in Lohr (Altes Rathaus), Marktplatz 1. Karten an der Abendkasse kosten 13 Euro.

Pfarrhaus St. Michael
Kleine Kirchgasse 2
D-97816 Lohr

Weitere Infos zum Vortrag und Online-Kartenreservierung im Internet unter www.michael-murza.de.


Größere Kartenansicht

Kommentar hinterlassen zu "In wenigen Stunden von Lohr am Main über Istanbul bis nach Kappadokien"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*