Ex-ARD-Wettermann Jörg Kachelmann macht endlich wieder auf gut Wetter

Hier könnte Ihre Werbung stehen... Anfragen: werbung@porsch.comHier könnte Ihre Werbung stehen... Anfragen: werbung@porsch.com

Er ist wieder da! Ab sofort wird Deutschands Wetterfee Nr. One, Herr Jörg Kachelmann wieder herumwettern. Freude pur im Grossraum Mainhattan! Knapp zwei Jahre nach seiner nicht ganz freiwilligen Fernsehabstinenz wird der 53-Jährige nun wöchentlich wieder im deutschen TV zu sehen sein. Chic und sportlich sieht er bei seiner ersten Sendung aus. Er lacht, trägt der wieder einen Bart (und einen Ehering) und schmettert: „Grüß Gott und herzlich willkommen zum Wochenend-Wetter bei ‚main.tv‘.“

Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Radio Primavera wird fortgesetzt und nun sogar erweitert. Jörg Kachelmann moderiert ab sofort jeden Freitag auf main.tv, dem regionalen TV Channel für Mainhattan und Umgebung. Main TV kann über Kabel, Satellit und im Internet empfangen werden.

„Wir sind hochzufrieden mit der bisherigen Zusammenarbeit mit Meteomedia und Jörg Kachelmann“, sagte Marco Maier, Chefredakteur von main.tv und Radio Primavera, zur bisherigen Zusammenarbeit mit Kachelmann und seiner Produktionsfirma. „Wir werden nun die professionelle regionale Wettervorhersage, die Kachelmann bereits für unsere Radiohörer liefert, auch unseren TV-Zuschauern bieten.“ All business is local! Es muss ja nicht immer gleich wieder das ganz grosse Kino sein. Wird Jörg Kachelmann mittelfristig vielleicht auch auf anderen regionalen Privatfernsehsendern zu sehen sein?

Kachelmann wird bei Main TV kleine Einspielfilme im Rahmen des Nachrichtenjournals moderieren. Knapp 2 Minuten 40 Sekunden dauert der Wetter-Clip, in dem Jörg Kachelmann insgesamt sechs Wetter-Blätter präsentiert. Neben der Europakarte fünf handbeschriftete für das Sendegebiet zwischen Odenwald und Spessart. Der Sender aus dem Funkhaus Aschaffenburg ist im östlichen Rhein-Main-Gebiet, aber auch grenzüberschreitend in Hessen und Baden-Württemberg zu empfangen.

Präsent ist Mr. Wetterman Kachelmann auch im Internet und im Social Web – seine dortigen Aktivitäten sind inzwischen Kult. Jörg Andreas Kachelmann betreibt auch einen eigenen Kanal auf der Videoplattform YouTube. Dort stellt er seit dem 16. Juli 2011 regelmäßig das kommende Wetter für Deutschland, Schweiz und Umgebung vor und erklärt die unterschiedlichsten Klimasituationen. Die Clips sind auf einfache Weise hergestellt, oft hält Kachelmann dabei einfach nur Papiere mit selbstgemalten Wetterkarten in die Kamera. Wenn er die Zahl der Sonnenstunden für das kommende trübe Wochenende ankündigt, schreibt Kachelmann dann auch gern mal „(Fast) nix“ quer über eine Deutschlandkarte.

Die Redaktion und Leserschaft von Bembeltown freuen sich jedenfalls und wünschen Herrn Kachelmann viel Glück und uns vor allem allzeit gutes Wetter!

Kommentar hinterlassen zu "Ex-ARD-Wettermann Jörg Kachelmann macht endlich wieder auf gut Wetter"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*