Spanischer Bürgerkrieg bis WW2…

von Gunther W. Rüttiger | …eine Filmreihe im Juli 2009 zur gleichnamigen Ausstellung im Instituto Cervantes Frankfurt. Die Filme werden in der Originalfassung präsentiert. Der Eintritt ist frei

70 JAHRE SPÄTER (1939-2009)
DAS ENDE DES SPANISCHEN BÜRGERKRIEGS

06.07.09, 19:00 – LA LUZ PRODIGIOSA

Spanien 2003, R. Miguel Hermoso, 105 Min. OmsU VOSE
mit con Alfredo Landa, Nino Manfredi, José Luis Gómez

Ein junger Hirte aus Andalusien findet einen Mann, dessen Henker ihn für tot
hielten, und sucht ein Heim für ihn. 1980 findet der Hirte seine Spur und entdeckt,
dass dieser Mann Federico García Lorca sein könnte.

Un joven pastor andaluz recoge a un hombre fusilado al que sus verdugos han dado
por muerto y le busca refugio en un asilo. En 1980, el pastor vuelve a encontrar su
pista y descubre que aquel hombre podría ser Federico García Lorca.

13.07.09, 19:00 – VACAZ

Spanien 1992, R. Julio Medem, 93 Min. OmeU VOSI
mit con Carmelo Gómez, Emma Suárez, Pilar Bardem

Diese Geschichte beginnt im Jahr 1875 in Guipúzcoa während der Carlistenkriege
und geht bis zum Anfang des Spanischen Bürgerkriegs 1936.

La historia comienza en Guipúzcoa, en 1875, en una trinchera carlista, durante la
guerra, hasta llegar al comienzo de la Guerra Civil Española, en 1936.

20.07.09, 19:00 –   LA DOBLE VIDA DEL FAQUIR

Spanien 2006, R. Esteve Riambau, 94 Min. OmeU VOSI
mit con Joan Altamiras, Xavier Bagué Bofill, Jordi Beltrán

Im Jahr 1937, mitten im Spanischen Bürgerkrieg, verkleiden sich die Schüler eines
Waisenhaus als Sultanen und Entdecker und drehen zusammen mit einem
Regisseur im heimlich einen exotischen Abenteuerfilm. Als Erwachsene erinnen sie
sich an ihre Kindheit, als sie ihrer Fantasie freien Lauf lassen konnten, während die
Realität ganz anders war.

La doble vida del faquir regresa al escenario de un colegio de Sant Julià de Vilatorta
donde, en el año 1937, en plena guerra civil, un cineasta en la clandestinidad y
niños huérfanos disfrazados de sultanes y exploradores rodaron una exótica
película de aventuras. Sus protagonistas reviven aquellos días de la infancia en los
que pudieron cambiar las batas por turbantes orientales mientras la realidad
imponía su propio baile de disfraces con uniformes militares y curas vestidos de
paisano.

Instituto Cervantes Frankfurt
Staufenstr. 1
D-60323 Frankfurt
Tel.: 069. 71 37 49 7-0
www.frankfurt.cervantes.es

Kommentar hinterlassen zu "Spanischer Bürgerkrieg bis WW2…"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*