Chill & Grill 2009

Redaktion Bembeltown | Die Frankfurter Nippon Connection präsentiert: Chill & Grill 2009! Japanisch-deutsche Grillkreationen & Kino mit „Nabbies Liebe“ (Nabbie no koi) von Yuji Nakae.

Das japanische Filmfestival Nippon Connection, das im April 2009 zum neunten Mal in Frankfurt stattgefunden hat, lädt am Samstag, den 11. Juli, wieder zur Chill & Grill-Party mit leckeren deutschen und japanischen Grillkreationen und kühlen Getränken ein. Zu Beginn des Abends wird eines der Highlights des ersten Nippon Connection Festivals gezeigt, die romantische Komödie „Nabbies Liebe“ von Regisseur Yuji Nakae.

nabbies_love

Über den Film: Nabbies Liebe (Nabbie no koi) von Yuji Nakae
Japan 1999, 16mm, 92 Min., OmU

Die herzergreifende, tragische Geschichte einer großen Liebe, die kein Alter kennt. Mit viel Gefühl, leisem Humor, wunderbarer Musik und großer Leichtigkeit erzählt Yuji Nakae die Geschichte der Großmutter Nabbie, die auf dem südjapanischen Inselparadies Okinawa ihre große Jugendliebe wieder trifft.

“Mit seinen leuchtenden Farben und scharfen Konturen, seiner schönen Landschaft und seinen kleinen Geheimnissen ist ‘Nabbie no koi’ ein Sommerferienfilm, der all die verborgenen Sehnsüchte nach Eis am Stiel und Nordsee, nach Gekicher im Strandkorb und Inselbahn weckt. Ein Film, der heiter und glücklich stimmt!“ – Tagesspiegel, Berlin

Und Ulrich Seidler von der Berliner Zeitung schrieb 2003: „Bauersfrau im Massagesessel – die Insel-Schamanin von Okinawa kommt in leopardenfleckigen Leggins auf einem leopardenfleckig gepolsterten Rollstuhl angefahren. Sie nimmt die Sonnenbrille ab, verschiebt ein paar Reiskörner auf einem Holzteller und verkündet die Meinung der Ahnen: Mit Sun Ra dürfe nicht gesprochen, er dürfe nicht angesehen werden. Sun Ra bringe der Insel Unglück, so der Spruch. Der auf der Terrasse versammelte Familienrat nickt. Das tat er vor sechzig Jahren schon einmal, damals wurde Sun Ra verbannt, weil er die höher stehende Nabbie liebte. Und die ihn. Sie winkte ihm vom Ufer nach, und er versprach zurückzukommen. Doch er kam nicht. Nichts kam, bis auf ein Luftpostkuvert mit einem kleinen Zweig von der brasilianischen Kletterpflanze Bougainvillea. Nabbie goss die Blume und sprach mit ihr.

Sechzig Jahre später ist der Garten mit Bougainvillea überwuchert, und ein anderer Mann sitzt auf der Terrasse: Keitatsu. Ein fröhlicher Kuhbauer, der den ganzen Tag auf seiner Shamise, einer dreisaitigen Laute mit einem schlangenledernen Resonanzkörper, klimpert. Japanische Liebeslieder meistens...weiterlesen

Danach sorgt DJ herrjoergritter für einen perfekten Abend mit passender Musik zum japanisch-deutschen Grillfeuer.

Die Veranstaltung ist offen für alle und so freut man sich über viele Gäste. Und als Tip für 2010: Das zehnte Nippon Connection Festival findet vom 14. – 18. April 2010 statt!

Samstag, 11.07.09. 18:30, Filmvorführung ab 19:00, Eintritt frei

Studierendenhaus, KoZ Café
Johann Wolfgang Goethe Universität
Jügelstr. 1
D-60325 Frankfurt am Main

Kommentar hinterlassen zu "Chill & Grill 2009"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*